Präventionskurse

Infos zu den angebotenen Präventionskursen nach §20a SGB V

Präventionskurse nach §20 SGB V

 

Der Staat fördert  mit dem §20 SGB V die Durchführung von Präventionskursen zur Gesunderhaltung der Gesellschaft. Dabei verpflichtet er die gesetzlichen Krankenkassen zur finanziellen Förderung bestimmter Kurse. Die Krankenkassen setzen dabei natürlich seit jeher ebenfalls auf Prävention um die Reduzierung von Krankheiten und eine positive Veränderung der Lebensgewohnheiten zu erreichen.

Die Kursleiter von §20 Kursen müssen verschiedene Vorraussetzungen erfüllen. So muss eine Grundqualifikation, sowie eine Zusatzqualifikation die zur Durchführung von §20 Maßnahmen berechtigt, vorzuweisen sein.

Diese Grundqualifikation, sowie die Zusatzqualifikationen in verschiedenen Bereichen kann der Großteil meines Teams inklusive mir vorweisen und damit haben sowohl Unternehmen als auch über 50 Millionen Versichertein einer gesetzlichen Krankenkasse die Möglichkeit, zertifizierte Kurse gemeinsam mit mir durchzuführen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt auf.

Eine Übersicht der bereits zertifizierten Kurse finden Sie nachfolgend und aktuell angebotene Kurse können Sie HIER buchen.

Aktuell liegen weitere Konzepte aus dem Handlungsfeld Bewegung und Stressmanagement bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) 

Rückentraining (Kraft)

Kräftigende Übungen um Rückenschmerzen vorzubeugen. Der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

360° kräftigendes Bodyweight Training - dein Körper, dein Trainingsgerät. Simpel, effektiv und ganzheitlich (Online Kurs)

Zu Beginn der Corona-Pandemie habe ich gemeinsam mit meinem Geschäftspartner Präventify gegründet, um das Thema Prävention wieder attraktiv zu machen und Menschen in Bewegung zu halten. Gemeinsam mit Ramin Abtin, TV Coach von «The Biggest Loser», haben wir einen reinen Onlinekurs abgefilmt, der seit November 2020 zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten den Kurs bis zu 100%.